Zutaten (4 Personen)

  • 1 Stange Porree, fein geschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
  • 1 Große Zwiebel, geschnitten
  • 1-2 Paprikas in Würfeln
  • 1-2 Möhren, in Stifte geschnitten
  • 600 g Tomaten, gewürfelt
  • Tomatenpüree
  • Gemüsebrühe
  • 800 g Mungobohnensprossen
  • Thymian, Basilikum, Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • Mondamin/Mehl zum Binden
  • etwas Öl

 

Zubereitung

Das Öl im Topf erwärmen und das geschnittene Gemüse darin andünsten. Danach das Tomatenpüree zugeben. Inzwischen einen großen Topf mit Wasser aufsetzen. Die Kräuter, den Knoblauch und die Tomatenstükchen zugeben und danach mit Gemüsebrühe auffüllen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach mit dem Bindemittel so weit wie gewünscht eindicken. Sobald das Wasser im Topf kocht, die Mungobohnensprossen zugeben und erneut aufkochen lassen. Dann umgehend die Mungobohnensprossen abgießen, so dass sie schön bissfest und knusprig bleiben. Eine gute Portion Sprossen auf jeden Teller geben und mit der Soße anrichten. Lecker vegetarisch und leicht!